Open Air Kino

Ester

Body Kinetics

Kurzfilmprogramm Im Rahmen eines Performance-Art-Festivals finden natürlich auch Kurzfilme einen Platz, die sich mit den Möglichkeiten und Grenzen des menschlichen Körpers beschäftigen. Verknotungen inklusive. – „Sauna Tango“ von Vera Lalyko, Deutschland 2010, 4 min – “(IN)“ von Mikko Kallinen, Finnland 2011, 7 min – „Das Heimweh der Feldforscher“ von Robert Gwisdek, Deutschland 2011, 16 min [...]

TheFall_scene_05

The Fall

von Tarsem Singh, Indien, England, USA 2006, 117 min, englisches Original mit deutschen Untertiteln Ein visuelles Meisterwerk, durch eine verschwenderisch schöne Fantasiewelt mit exotischen Banditen, teuflischen Tyrannen, prächtigen Palästen und atemberaubenden Landschaften:  eine Hommage an die Magie der Vorstellungskraft.  „Sei ein guter Bandit“, sagt Stuntman Roy zu der kleinen Alexandria. Die beiden sind Patienten in [...]

Hukkle_1

Hukkle

György Pálfi, Ungarn 2002, 75 min Erst einmal die Symphonie einer sommerlichen Dorfgemeinschaft. Doch hinter den schönen Bildern liegt eine Serie seltsamer Todesfälle. Die Kanne Milch stellt der alte Mann auf die Bank vorm Haus. Er setzt sich. Sein Schluckauf durchdringt als einziger Ton die Sommerhitze im Dorf. In den Holzrillen der Bank emsige Ameisen, [...]

Wasserschlacht

Crossing Borders

Kurzfilmprogramm Wo immer es Grenzen gibt, müssen diese auch überschritten werden. Die Filme in diesem Programm machen es vor: Nicht immer im territorialen Sinn, aber immer unterhaltsam. – „Die Grenze“ von Franz Winzentsen, Deutschland 1995, 2 min – „Wagah“ von Supriyo Sen, Deutschland 2009, 12 min – „Flatworld“ von Daniel Greaves, Großbritannien 1997, 30 min [...]

Terminal

Lost and Found

Kurzfilmprogramm Schnelle Schnitte, irrwitzige Ideen und ein verspielt-experimenteller Umgang mit Found Footage finden in einem ebenso atemberaubenden wie sinnesbetörenden Kurzfilmprogramm zusammen. – „Kopfgeburtenkontrolle“ von Jan Riesenbeck, Deutschland 2008, 9 min – „Fast Film“ von Virgil Widrich, Österreich/Luxemburg 2003, 14 min – „Element of Light“ von Richard Reeves, Kanada 2004, 4 min – „Fliegenpflicht für Quadratköpfe“ [...]

rennen_1

Das Große Rennen von Belleville

Von Sylvain Chomet, Frankreich, Kanada, Belgien 2002, 81 min Altmodisch, verschroben, eigenwillig – und äußerst liebenswert. Das große Rennen von Belleville überzeugt mit einer Leichtigkeit, Absurdität und Komik, die quer durch die Film- (Keaton, Chaplin, Tati) und Kunstgeschichte (Otto Dix, George Grosz) führt. In einem winzigen Häuschen neben dem Bahndamm lebt Champion bei seiner Großmutter, Madame [...]

Optical_Sound

Thank You for the Music

Kurzfilmprogramm Ohne Musik wäre unser Leben ärmer. In diesem Programm verschmelzen Musik und Kurzfilm zu spannenden, neuen Formen, abseits ausgetretener Pfade des Mainstream-Musikvideo-Business. – „morphooza“ von Julia Vogel, Franziska Ulbricht und Jana Zimmermann, Deutschland 2011, 8 min – „Just a Little Bit of Love – A Tribute to Des Smith“ von Peter Foott, Irland 2002, [...]

Tavula

Tuvalu

Veit Helmer, Deutschland 1999, 100 min, deutsches Original mit englischen Untertiteln Ein Film voller Einfälle, ungewöhnlicher einmaliger Bilder, voller Tricks und Fehler auch, in vielem sichtbar aus zweiter Hand, dabei trotzdem hochinteressant und ein bisschen wunderbar. Ein riesiges Schwimmbad, alt, verwahrlost und menschenleer. Es blubbert und gluckst darin, plitscht und platscht, und die Wände knarzen. [...]

PAZZ Festival 2012 - Logo