CONTAINERGESPRÄCH 25.4.: WIE REAGIERT DER KULTURJOURNALISMUS AUF DIE ENTWICKLUNGEN IN DER DARSTELLENDEN KUNST?

Beim vierten Gespräch waren am Mittwoch Kulturjournalisten zu Gast im Container. Dr. Anna Opel (Theater der Zeit), Christian Rakow (nachtkritik und Theater heute) und Dr. Ulrich Fischer (Deutschlandradio Kultur) diskutierten lebhaft über Entwicklungen in den Performing Arts – und über die Frage, wie die Theaterkritik darauf reagiert. Welches Referenzsystem nutzt ein Kritiker, wenn er sich nicht auf Texte und/oder Inszenierungstraditionen beziehen kann? Hat sich das Feuilleton inhaltlich und sogar stilistisch dadurch verändert? Und welche Rolle spielt eigentlich nachtkritik?

 komplettes Gespräch (Audio, ca. 1h):

Leave A Comment

PAZZ Festival 2012 - Logo