Analogik (Aarhus/Dänemark)

analogik_presse-gross

Dänische Seeräuber mit swingenden Bärten: Ameisen in die Beine – Würmer ins Ohr – Bässe in den Bauch Es geht einiges durcheinander. Wuchtige Pulsschläge und verspielte Synthesizer-Fanfaren hier, schwingende Jazzgitarren und vertrackte Balkanrhythmen dort. Analogik ist ein Haufen durchgedrehter Typen aus Dänemark, ihre Musik wirkt ganzheitlich: Würmer ins Ohr, Bässe in den Bauch, Ameisen in [...]

The Pussywarmers (Lugano/Tessin)

pussywarmers

Liebe, Tod und Teufel: Im schummrigem Varieté tanzt Dorian Gray zum Begräbnismarsch von Tom Waits Fünf Burschen aus dem Tessin loten mit Schlagwerk, Kontrabass, Megafon, Gitarre, Banjo, Akkordeon, Glockenspiel und Blechbläsern die Abgründe aus, die sich auftun zwischen schummrigem Varieté und akustischem Punk, kauzigem Klezmer und torkelnden Begräbnismärschen. Und umkreisen in ihrem epischen Ergötzen die [...]

Me And The Devil (Oldenburg)

Meandthe devil

Wenn der Teufel rennt gibt es zwischen jazzigen Indiegitarren eine Menge Monster zu entdecken Brandneu und heiß ist das, Oldenburgs erste Supergroup sozusagen. Lars Kaempf, Arne Meyer, Dirk Brumund-Rüther und Hauke Krone verdienten sich die Sporen anderswo – jetzt rollen sie mit jazzig versiertem Indierock als Me and the Devil das Feld von hinten auf. [...]

HAKK (Steinsoultz, Paris)

HAKK1

Die eklektizistische Minimal Pop-Schmiede aus der Elsässischen Provinz HAKK brauchen nicht viel, um ihre fein verwobenen minimalistischen Lieder zu zaubern. Ein paar behände Zupfer der Akustischen, eine Prise elegant zurückhaltendes Elektronikgeraschel, hier ein glückliches Klavier, ein gemütlicher Bass, dort ein Aaahhh, ein Ooohhh. Dazu singt der im Elsass lebende Eckhard Harms-Leroux sinnige Texte auf Englisch, [...]

Les Fils de Teuhpu (Paris)

les-fils-de-teuhpu

Wenn der Sound des Spatens mit der Riesenmuschel auf dem Balkan zur Fanfare flirtet Ein Phänomen sind sie schon, die Söhne von Teuphu. In den vergangenen 15 Jahren haben sie in Frankreich mehr als eintausend Konzerte gespielt – und stehen bei uns doch viel zu selten auf der Bühne. Ihren charmanten Flirt von Ska, Jazz, [...]

LE CHAT ÉLECTRIQUE (HAMBURG, OLDENBURG, MANNHEIM)

CHAT_ELECTRIQUE_2

  Live-Vertonung von Kurzfilmen – Kopfhörerkonzert – Die Instrumentalisten von Le Chat Électrique (Hamburg/ Oldenburg) zeigen auf dem PAZZ OUT ihre aktuellste Arbeit und geben historischen und modernen Kurzfilmklassikern ein neues Klanggewand. Mit Field-Recordings, analogen Synthesizern und Sampling werden die Kurzfilme über Funk-Kopfhörer live vertont. Die Kurzfilm Klassiker werden ins Jetzt katapultiert und die zeitlosen [...]

De fofftig Penns (Hamburg, Berlin)

De-fofftig-Penns_01_Foto-Lars-Kaempf

Dree-Mann-Shantychor – elegante Reime auf bremen nooordisch zu überkandidelt fiependem elekrto HipHop Wer fand Omas Zungenschlag schon cool? Diese drei auf jeden Fall: Riemelmeester Malde, Kommodige Jaykopp, Plietsche Torbän (wenn Musiker so tolle Namen haben, dann sollte man sie auch drucken) drehen seit ein paar Jahren fremdes Liedgut durch den Fleischwolf und machen es – [...]

NikiNeun (Oldenburg)

NikiNeun2

Granaten-Rock: Niki Neun scharen sich um die himmlisch verzerrte Gitarre Wenn Indierock so rumpelig und schräg klingt – dann klingt er gut. Seit vier Jahren gibt es die Oldenburger Band NikiNeun, anfangs auf Englisch, heute auf Deutsch. Immer schon scharen sie sich um die himmlisch verzerrte Gitarre, neuerdings erklingt hier und da auch mal eine [...]

Amigo del Sol (Oldenburg)

Amigo1

Vom endlosen Sommer, der swingt, rockt, bollert und bebt Diese Oldenburger Jungs leben auf der Bühne. Der Kerl, der ganz vorne zappelt heißt Falko Burkert – und war noch nicht geboren, als solche Lieder aus Mono-Radios dröhnten. Sein Kontrabass fährt tief in die Magengrube, eine Schrammelgitarre weckt den Traum vom endlosen Sommer auf dem Surfbrett. [...]

Abi Wallenstein & Blues Culture (Hamburg)

Abi_wallenstein

Batschkapp Blues – Erde, Schlamm und das Wasser der Elbe Man reibe sich Augen und Ohren: Eine messerscharf melodische Mundharmonika, unverschämt kühl gestreichelte Gitarrensaiten, eine Stimme, die von Nikotin und Southern Comfort geschult zu sein scheint (obwohl Abi Nichtraucher und Teetrinker ist!) – welche Lässigkeit! New Orleans? Nö, Hamburg. Abi Wallenstein, Steve Baker und Groove [...]

PAZZ Festival 2012 - Logo