2401 Objects – Analogue

Analogue_Objects03.jpg

Bei PAZZ 2008 überzeugte die Gruppe ANALOGUE mit der assoziativen Produktion Mile End. Aus dem Besuch erwuchs eine künstlerische Freundschaft, die 2011 ihren Ausdruck in der Koproduktion 2401 Objects fand, die jetzt noch einmal zu sehen ist. Es geht um den medizinisch faszinierenden Fall des Henry Molaison, der sich einer experimentellen Gehirnoperation unterzog, in Amnesie [...]

Foot Washing for the Sole – Adrian Howells

Foot-Washing-Publicity-Image

Kaum jemand nimmt die oft formulierte Sehnsucht von der Aufhebung der Grenze zwischen Publikum und Künstler so sehr beim Wort wie Adrian Howells. In seinen radikal distanzfreien Arbeiten begegnet er denen, die sich darauf einlassen, auf einer sehr persönlichen Ebene. Mit seiner aktuellen Performance wiederbelebt Howells ein Jahrhunderte altes kulturelles und spirituelles Ritual, das in [...]

The Children’s Choice Awards – Mammalian Diving Reflex

CCA+Promo+Image

Der rote Teppich wird ausgerollt, die Entscheidungen sind ebenso konsequent wie subjektiv: Alles ist also wie im wirklichen Leben, wenn Jugendliche während des PAZZ Festivals die Produktionen der Erwachsenen bewerten und Preise in selbst bestimmten Kategorien vergeben. Die Children’s Jury wird integraler Teil des Festivals und seiner Struktur. Wer wird Best of the Best? Die [...]

The Best Sex I’ve Ever Had – Mammalian Diving Reflex

Mammalian_BestSex04.jpg

Viele tun es, kaum jemand spricht darüber: The Best Sex I’ve Ever Had beschäftigt sich mit Sexualität im Alter. Für ihre Performance interviewten MAMMALIAN DIVING REFLEX Menschen jenseits der 65 in Toronto und bei PAZZ 2010 in Oldenburg. Die zentrale Frage lautet: Was war der beste Sex ihres Lebens? The Best Sex I’ve Ever Had [...]

Etiquette – Rotozaza: Ant Hampton & Silvia Mercuriali

AntHampton3

Zwei Menschen sitzen sich mitten im Festivalgeschehen an einem Tisch gegenüber und unterhalten sich. In dieser so normalen Gesprächssituation verbirgt sich jedoch eine außergewöhnliche Konversationsanordnung: Beide tragen Kopfhörer, die ihnen vorgeben, was sie zu sagen haben. Mit jemandem zu sprechen, ohne die eigenen Sätze planen zu können, keine Verantwortung mehr für das Gesagte zu tragen, [...]

The Quiet Volume – Ant Hampton & Tim Etchells

AntHampton_QuietVolume03_neu

Bibliotheken auf der ganzen Welt atmen eine besondere Spannung. Sie entsteht durch die Stille und Konzentration, in der Menschen sich auf ihre jeweils ganz individuelle Art in Bücher vertiefen. TIM ETCHELLS UND ANT HAMPTON entwickelten The Quiet Volume als eine geflüsterte, selbst-generierte Performance für jeweils zwei Besucher im Lesesaal einer Bibliothek: Zwei Teilnehmer sitzen nebeneinander [...]

Elsewhere, Offshore – part 1 • Cue China – Ant Hampton

cue_china

Cue china ist ANT HAMPTONS bisher vielschichtigste Versuchsanordnung. Noch stärker als bei den vorherigen Arbeiten wird mit Sprache und Identität gespielt: Spreche ich oder ist es der chinesische Wanderarbeiter, dessen Geschichte wir gerade noch gehört haben? Sehe ich tatsächlich das Gesicht meines realen Gesprächspartners? Bei PAZZ 2012 entwickelt ANT HAMPTON im Rahmen von PAZZ IN [...]

My Place, Your Home – Priscilla Robinson

my_place_help_me

TRANZZFER- CONTAINERCONTEST Ein internationaler Wettbewerb für grenzüberschreitende performative Projekte.Kurator: Erik Altorfer Aus über 60 Bewerbungen hat PAZZ 2012 für die ContainerCity drei ungewöhnliche Aktionen und Installationen zum Festivalthema TRANZZFER ausgewählt: Möglichkeiten für besondere Begegnungen zwischen Zuschauern und Künstlern.   PRISCILLA ROBINSON – Irland MY PLACE, YOUR HOME. (Help me make it happen!) Wie kann sich [...]

coffee & prejudice – mercimax

mercimax_coffee&prejudice_mercimax

TRANZZFER- CONTAINERCONTEST Ein internationaler Wettbewerb für grenzüberschreitende performative Projekte. Kurator: Erik Altorfer Aus über 60 Bewerbungen hat PAZZ 2012 für die ContainerCity drei ungewöhnliche Aktionen und Installationen zum Festivalthema TRANZZFER ausgewählt: Möglichkeiten für besondere Begegnungen zwischen Zuschauern und Künstlern.   MERCIMAX – Schweiz COFFEE & PREJUDICE Welche Geschichten über begangene Vergehen trauen Sie einem Menschen [...]

Blind Lunch – Katia Giuliani

blind_lunch

  TRANZZFER- CONTAINERCONTEST Ein internationaler Wettbewerb für grenzüberschreitende performative Projekte. Kurator: Erik Altorfer Aus über 60 Bewerbungen hat PAZZ 2012 für die ContainerCity drei ungewöhnliche Aktionen und Installationen zum Festivalthema TRANZZFER ausgewählt: Möglichkeiten für besondere Begegnungen zwischen Zuschauern und Künstlern.   KATJA GIULIANI – Italien BLIND LUNCH Ein Blind Date mit einem anderen Zuschauer bei [...]

PAZZ Festival 2012 - Logo