blind_lunch

Blind Lunch – Katia Giuliani

 

TRANZZFER- CONTAINERCONTEST

Ein internationaler Wettbewerb für grenzüberschreitende performative Projekte.
Kurator: Erik Altorfer
Aus über 60 Bewerbungen hat PAZZ 2012 für die ContainerCity drei ungewöhnliche Aktionen und Installationen zum Festivalthema TRANZZFER ausgewählt: Möglichkeiten für besondere Begegnungen zwischen Zuschauern und Künstlern.

 

KATJA GIULIANI – Italien

BLIND LUNCH

Ein Blind Date mit einem anderen Zuschauer bei einem leichten italienischen Essen in einem intimen und doch öffentlichen Raum. Lassen Sie sich von Ihrem Gegenüber – und sich selbst – überraschen!

Teilnehmer werden gebeten sich in Rot, Weiß, Schwarz oder in Kombinationen dieser Farben zu kleiden.

Psychologen behaupten, dass Begegnungen im Dunklen eine der stressigsten Erfahrungen der Gegenwart sind. Blind Lunch ist ein Refugium gegen die Angst und die Eifersucht, mit der wir unsere Privatsphäre schützen und psychische und emotionale Sicherheit suchen. Teilt man einen intimen Moment mit einer fremden Person – die die Künstlerin zufällig ausgewählt hat – kann man sich überraschen lassen, entspannen und auf Neues einlassen. So entsteht eine bisher unbekannte Beziehung mit «dem Andern». Und der Raum verwandelt sich in ein vertrautes Ambiente, mit einem Tisch im Zentrum an dem zwei Menschen, die sich nicht kennen, zusammen essen.

Die bildende Künstlerin, Designerin und Performerin KATIA GIULIANI lebt und arbeitet in Florenz. In ihrer Arbeit untersucht sie neue Mittel der zeitgenössischen Kommunikation, stellt den Zuschauer ins Zentrum, verwandelt ihn so in den Protagonisten ihrer Projekte. Die geschaffenen environments und living units stehen in direkter Beziehung zu unserer unmittelbaren Gegenwart – sie sind Katalysatoren für Begegnungen, temporäre Räume, die Gemeinschaft erfahrbar machen und Beziehungen außerhalb eines sozialen Netzwerkes schaffen. Giulianis Arbeiten bewegen sich zwischen Design, bildender Kunst, Video und elektronischer Musik. In ihren Installationen schafft ihr Eklektizismus und das Verwenden von unterschiedlichen Medien eine permanente Beziehung zwischen unterschiedlichen Ausdrucksformen.

www.katiagiuliani.it

Musik: LE SCHWARZ

http://soundcloud.com/leschwarz

CONTAINERCITY

Täglich 21.-29. April · So–Do: 18-22 Uhr · Fr–Sa: 18-23 Uhr · Beginn zur vollen Stunde · Dauer: 20 min

Leave A Comment

PAZZ Festival 2012 - Logo