Pazzfestival.de

Author: organickoala176

ContainerCity

ContainerCity

PAZZ interessiert sich für die grenzbereiche von theater, für das Außergewöhnliche. 2012 setzt PAZZ diesen Anspruch und diese Neugier auf dem Festivalgelände in der eigens für das Festival konzipierten und gebauten ContainerCity um: Aus Frachtcontainern entsteht ein Freiraum, den Besucher und Künstler gemeinsam nutzen und […]

LEO

LEO

irgendwo zwischen schauspiel, physical theatre und akrobatik gelingt es Daniel Bière, die Erdanziehung für 60 Minuten außer Kraft zu setzen. Er braucht dafür ein brillantes Bühnenkonzept und originelle Video – projektionen. Ausgehend von einem Comedy-Act, den der Akrobat Tobias Wegner 2008 zusammen mit circle of […]

Auto Draft

Ava nti Infa ntilita nt

Ein Kindergeburtstag mit Musik (2012) der hausautor und -regisseur des oldenburgischen staatstheaters hat sein neues Stück eigens für PAZZ 2012 entwickelt – mit der Uraufführung wird das Festival eröffnet. Mit seismografischem Erkenntnisinteresse und kluger Komik zeichnen marc beckers Produktionen gesellschaftliche Schwingungen nach. In Avanti Infantilitanti lässt er die zunehmende Verkindlichung hochleben: Immer mehr Menschen weigern sich erwachsen zu werden und versuchen ihre Jugend bis hart an den Vorruhestand zu verlängern. Schneller Ruhm, Geld, Unterhaltung verlocken mehr als ein verantwortliches Leben. Der Trend soll gemeinsam genossen werden, also entsteht während des Festivals in der ContainerCity eine Zone der erlösenden Gruppeninfantilität. A Children’s Birthday Party with Music (2012) the author and director in residence at the oldenburgisches staatstheater has developed a new piece especially for PAZZ 2012 and its premiere will open the festival. With their seismographic interest in knowledge and clever comedy, marc becker’s productions trace society’s oscillations. In Avanti Infantilitanti, he celebrates its increasing infantilization: more and more people refuse to grow up and attempt to extend their youth to the point of their early retirement. Aren’t quick fame, money, and entertainment more attractive than a responsible life? The trend is meant to be celebrated en masse, so during the festival there will be a liberating zone of group infantilization in the ContainerCity. marc becker Deutschland Regie: marc becker• Darsteller: sarah bauerett, vincent doddema, denis larisch, gilbert mieroph• Bühne: harm naaijer• Kostüme: alin pilan• Musik: peter m. glantz, jens hasselmann• Dramaturgie: matthias grön Eine Produktion des Oldenburgischen Staatstheaters

Liebes Publikum!

Liebes Publikum!

PAZZ ist wieder da – und es ist gewachsen, seit wir es 2010 zum letzten Mal gesehen haben. Das heißt zum einen, dass die Vielfalt der eingeladenen Performances noch breiter gefächert ist: An zehn Tagen und in einer Stadt können Sie die weite Welt der […]